Die LeanObjects GmbH veranstaltet ersten Routenzug-Workshop

Unter dem Motto „Produktivität steigern durch professionelle Routenzugplanung“ lädt der Intralogistik-Komplettdienstleister zu informativer und zugleich interaktiver Veranstaltung ein.

Karlsruhe, 30.07.2015

Am 23. und 24. September 2015 findet in Karlsruhe unter der Leitung von Toni H. Almert ein Praxis-Workshop rund um die Planung, Einführung und Optimierung von Routenzugssystemen statt.

Der kostenpflichtige Workshop richtet sich an Werks- und Logistikleiter in produzierenden Betrieben sowie an Logistikplaner und Entscheider innerhalb der Prozessoptimierung, die sich in der Planungs- und Einführungsphase von Routenzügen befinden oder ein vorhandenes Versorgungsnetz wirtschaftlicher gestalten wollen.

Inhaltlich führt der Workshop von den theoretischen Grundlagen über mögliche Stolpersteine bei der Einführung und Optimierung von Routenzugssystemen hin zur praktischen Umsetzung im eigenen Betrieb. Dabei werden die Teilnehmer aktiv integriert und erstellen anhand von realen, anonymisierten Werks- und Materialdaten eigene Berechnungen und erarbeiten selbstständig die Vorplanung für den erfolgreichen Einsatz von Routenzügen. Nach der grundlegenden Ausarbeitung der notwendigen Planungsdaten werden die Teilnehmer die von LeanObjects entwickelte Steuerungssoftware LeanDesigner anwenden. Mit dem LeanDesigner ist es möglich Routenzüge zu steuern, Versorgungswege zu definieren und die innerbetrieblichen Transporte, z.B. die Transportwege zwischen den Maschinen, zu optimieren. Mit dem LeanDesigner werden das Versorgungsnetzwerk und die Steuerung des Routenzugs optimiert wodurch signifikante Kosteneinsparungen von bis zu 30% entstehen.

Referent des zweitägigen Workshops ist Toni H. Almert, Geschäftsführer der LeanObjects GmbH, der zu den wenigen Experten zu diesem Thema in Deutschland gehört. Herr Almert ist spezialisiert auf Prozesse in der Supply Chain und auf die Einführung von Routenzügen. Zudem ist er Lehrbeauftragter für die Planung und Einführung von Routenzügen an der Hochschule Augsburg und blickt auf über 20 erfolgreich realisierte Intralogistik-Projekte, mehrheitlich aus der Automotive Industry, zurück.

"Wir sind ein junges Unternehmen, das auf über 17 Jahre Erfahrung in den Bereichen Softwareentwicklung, Supply Chain Management und Intralogistik zurückblicken kann und freuen uns sehr, unser Wissen und unsere Kompetenz an die Teilnehmer weitergeben zu können“, so Toni H. Almert. „In den vergangenen Jahren wurde die Notwendigkeit von unterstützenden Lösungen aus dem Bereich Software & IT für die Intralogistik immer deutlicher. Neben der zielorientierten Planung, Einführung und Steuerung von Routenzügen sowie dem Einsatz des passenden Equipments und adaptierter Sensorik liegt ein wesentlicher Teil des wirtschaftlichen Erfolgs von Routenzügen in der professionellen Steuerung durch IT- und Softwarelösungen.“ beschreibt Almert den inhaltlichen Hintergrund des Workshops weiter.

Nach dem Workshop werden die Teilnehmer in Ihren eigenen Betrieben und Unternehmen die Berechnungen und Planungsdaten für Routenzüge erstellen, eine funktionsfähige und optimierte Routenzug-Steuerung einrichten und mögliche Probleme eigenständig identifizieren können.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt und bis zum 07.08.2015 profitieren Anmelder noch von einem Early Bird Special mit 20% Rabatt auf die Teilnahmegebühr. Sie möchten in Ihrem Unternehmen der Experte für Routenzugssysteme werden? Dann melden Sie sich am besten noch heute an!

Weitere Informationen zum Workshop, der Anmeldung und Unterkünften in Karlsruhe unter www.leanobjects.de/event/routenzug-workshop

 

Weitere Informationen
LeanObjects GmbH i.Gr. – Friederike Weißenfels
Gymnasiumstraße 3, 76297 Stutensee
Tel.: +49 (721) 61 90 96 81 – Fax: +49 (721) 61 90 96 99
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – www.leanobjects.de

Pressekontakt

 

  • Friederike Weißenfels - Marketing Managerin

  • Tel.: +49 (721) 61 90 96 - 81

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Download